Kündigung von Lebensversicherungen

Familie mit Kindern
Jetzt Widerrufen Redaktion
0800 7242367

Sie wollen Ihre Lebensversicherung, Ihre Kapital-Lebensversicherung oder Ihre Rentenversicherung kündigen? In vielen Fällen lohnt sich ein Widerruf, bzw. ein Widerspruch. Wir zeigen Ihnen wann Sie Ihre Lebensversicherung kündigen oder besser widerrufen sollten und welche Vorteile sich für Sie aus einem Widerruf ergeben können.

Sie brauchen Geld und denken deshalb über die Kündigung Ihrer Lebensversicherung nach? Oder sie sind unzufrieden mit dem Ergebnis Ihrer Kapitalanlage? In Deutschland werden 80% aller Lebensversicherungen vor Ablauf gekündigt, obwohl Versicherungsnehmer durch einen Widerruf, bzw. Widerspruch wirtschaftlich besser gestellt werden können, als bei einer Kündigung. Sie sollten sich vor Ihrer Kündigung in jedem Fall umfangreich durch einen Experten beraten lassen.

Sie haben Ihre Lebensversicherung bereits gekündigt und ärgern sich über hohe Verluste? Auch wenn Sie bereits Ihre Lebensversicherung gekündigt haben kann es unter bestimmten Vorraussetzungen möglich sein, nachträglich den Vertrag zu widerrufen um damit zu den Vorteilen, den ein Widerspruch Ihrer Lebensversicherung bietet, zu kommen.

Zur Kündigung einer Lebensversicherung reicht es aus, Ihren Kündigungswunsch klar und deutlich mit Angabe der Versicherungsnummer und Ihrer Adresse an die Versicherung zu schicken. Ihre Versicherung wird Ihnen daraufhin eine Berechnung erstellen, die in aller Regel für Sie kaum oder nur schwerlich zu akzeptieren ist, denn der so genannte Rückkaufswert ist extrem niedrig und spiegelt in vielen Fällen nicht mal die Höhe der bislang eingezahlten Prämien ein. So etwas nennen Banken und Vericherungen Vorfälligkeitsentschädigung.

Das gemachte Angebot können Kunden akzeptieren oder nicht - Verhandlungsspielraum gibt es selten.

Auf Basis von Entscheidungen des Bundesgerichtshofes und mehrerer deutscher Oberlandesgerichte sind Lebensversicherungsverträge aus den Jahren 1994 - 2008 wegen fehlerhaften Belehrungen zum Fristanlauf unzulässig. Daher gelten Widerrufsfristen als niemals angelaufen und Verträge können widerrufen und rückabgewickelt werden. Da alle Ansprüche gegeneinander aufgerechnet werden und die Versicherung nicht die Möglichkeit hat, Entschädigung zu fordern, rechnet sich ein Widerspruch für den Versicherten. Die zur Auszahlung kommende Summe ist deutlich höher als die Addition der geleisteten Beitragszahlungen, denn die Versicherung muss ihren Kunden den so genannten "Entgangenen Nutzen" auszahlen. Darunter versteht man die Differenz der Beträge, die das Unternehmen am Kapitalmarkt erwirtschaftet hat und dem theroretischen Zinsertrag, den das Versichertengeld am freien Kapitalmarkt erbracht hätte.

Alles in allem ist ein Widerspruch immer deutlich lukrativer für den Versicherten als eine Kündigung. Auch bereits gekündigten Verträgen kann noch widersprochen werden. Ein Anspruch verjährt nicht.

Ältere Lebensversicherungen mit Garantieverzinsungen um die 4 % kündigt an nicht, das wäre wirtschaftlich sehr unklug. Dies sollte nur in Fällen von konkretem Kapitalbedarf geschehen. Die Frage, ob ein Ausstieg forciert werden sollte oder besser nicht, ist nicht einfach zu beantworten. Unstrittig ist die Tatsache, dass bereits gekündigte Verträge nachträglich widerrufen werden sollte.

Widerruf oder Kündigung - Lassen Sie sich beraten

Erfahren Sie hier mehr zum Thema Widerruf von Lebensversicherungen

Beratung zu Kündigung oder Widerruf
Unsere Kooperationsanwälte haben bereits erfolgreich Hilfestellung bei der Rückabwicklung von tausenden von Lebensversicherungen geleistet. Die jetzt-widerrufen.de-Anwälte prüfen Ihre Widerrufsbelehrung kostenlos und stehen als Ansprechpartner im weiteren Verfahren gern zur Verfügung.
Rechtsschutz und Verkauf
Viele Rechtsschutzversicherungen finanzieren die außergerichtliche und gerichtliche Auseinandersetzung rund um einen abgewiesenen Widerruf. Gern fragen unsere Anwälte in Ihrem Namen die Deckungsbereitschaft Ihrer Rechtsschutzversicherung ab. Eine weitere Möglichkeit, das Risiko zu minimieren ist der Verkauf einer Lebensversicherung. Allerdings sollten Sie sich auch zu diesem Thema umfassend informieren lassen.
Gutachten zum entgangenen Nutzen
Eine pauschalierte Abrechnung des entgangenen Nutzens ist nach einem aktuellen BGH-Urteil nicht mehr möglich - der Anspruch muss im Rahmen eines finanzmathematischen Gutachtens belegt werden. Gerne helfen wir Ihnen bei der Vermittlung von zuverlässigen Gutachtern

Ob Kündigung oder Widerspruch - es geht hier konkret um viel Geld. Lassen Sie sich von unseren Experten beraten. Oder nutzen Sie gleich jetzt die Möglichkeit der kostenlosen Belehrungsprüfung in Anspruch nehmen